Wir über uns

 Als Nicht-Regierungsorganisation (NGO) setzt die ProVita Bildungs GmbH innovative inklusive arbeitsmarkpolitische Modellprojekte in einem regionalen, nationalen und auch europäischen Rahmen um. Im Vordergrund steht dabei der Mensch mit seinen individuellen Problemlagen und -feldern. Er soll eigenaktiv und personenzentriert mit einem transdisziplinären Ansatz zu größtmöglicher gesellschaftlicher Teilhabe geführt werden.

 

Die ProVita Bildungs GmbH, eine Gesellschaft der Helga Keil- Bastendorff gemeinnützigen Privatstiftung, wird von unterschiedlichen Fördergebern getragen .


Organisationsziele

  •  Anpassung der Projekte an die individuellen Voraussetzungen und Bedürfnisse der TeilnehmerInnen
  • Angebot modularer Schritte in Kombination mit (betrieblichen) Praktika
  • Verknüpfung aller Angebote mit individueller Begleitung und Vermittlung
  • betriebsnahe Umsetzung aller Bereiche
  • kultursensibles Arbeiten
  • Gender-Mainstreaming (Gleichstellung der Geschlechter)
  • projektbezogene, regionale Vernetzung

Kooperationspartner

Die Projekte #respect und #qualifyforhope (I-FIT 1 und I-FIT 2) werden in Kooperation mit der Diakonie Bildung durchgeführt.